Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (UMF/UMA)

Die Einreise unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge/Ausländer (UMF/UMA) ist gerade in Zeiten der großen Flüchtlingsströme eine ganz besondere Herausforderung. Kinder und Jugendliche, die ohne Eltern und Familie Zuflucht suchen, benötigen ganz besonders Hilfe und Betreuung. Sie sind schutzlos, verängstigt und ohne uns verloren.

Das rheinland-pfälzische Rote Kreuz sieht es als seine Pflicht und in seiner Verantwortung diesen Kindern und Jugendliche schnellstmöglich zu helfen. Seit einigen Monaten haben die Häuser für Jugend- und Familienhilfe sowie die La Casitas unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufgenommen. Genauso engagieren sich die DRK-Kreisverbände Bitburg-Prüm, Kaiserslautern-Stadt, Kaiserslautern-Stadt, Koblenz-Stadt und DRK Mittelrhein in der Betreuung minderjähriger flüchtender Kinder und Jugendliche.

Gemeinsam nehmen wir die Herausforderung an und arbeiten Hand in Hand zusammen, damit eine Integration und Verarbeitung des Erlebten gelingen kann.

Kontakt

Team Kinder, Jugend und Familie

Deutsches Rotes Kreuz
Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Mitternachtsgasse 4
55116 Mainz

T: (0 61 31) 28 28 1602
F: (0 61 31) 28 28 1999
kijufa(at)lv-rlp.drk.de

Dein Weg, dein Beruf! - Ausbildung im Roten Kreuz

Eine Welt voller Möglichkeiten: Erzieher/-in

Zwischen Beruf und Berufung: Erzieher werden im Roten Kreuz