Programme

Seit vielen Jahren bietet das Rote Kreuz qualitative, eigene Programme der Familienbildung an. Hierzu gibt es intensive Arbeitshilfen und Kursleiterausbildungen von erfahrenen Leitungen.

Aktuell werden diese drei Programme angeboten:

EIBa: Eltern und Babys im ersten Lebensjahr: Das Eltern-Baby-Programm möchte Eltern darin unterstützen, die kindliche Entwicklung spielerisch zu fördern. In geschützter Atmosphäre finden jeweils aht bis zehn Eltern mit ihren Babys Zeit zum Austausch, Gemeinsamkeiten, Entspannung, Spielanregungen und Unterstützung für die neue Lebenssituation in der Familie und im Alltag. Die EIBa®-Gruppe trifft sich einmal wöchentlich über einen Zeitraum von einem Jahr zu einer festgelegten Zeit. Das Kursangebot wird in vier Blöcke eingeteilt. Es finden in der Regel jeweils zehn Treffen pro Block statt.

SpieKo: Spiel- und Kontaktgruppen für Eltern mit Kindern ab einem Jahr: Die Spiel- und Kontaktgruppen möchten die Eltern darin unterstützen, die kindliche Entwicklung spielerisch zu fördern. In geschützter Atmosphäre finden jeweils acht bis zehn Eltern mit ihren Kindern Zeit zum Austausch, Gemeinsamkeiten, Entspannung, Spielanregungen und Unterstützung. Der Schwerpunkt liegt in den Spiel- und Bewegungsanregungen. Es ist ein weiterführendes Kursangebot nach Beendigung des EIba®-Kurses. Die Gruppe trifft sich einmal wöchentlich zu einer festgelegten Zeit. Der SpieKo®-Kurs wird in Blöcke eingeteilt. Ein Block besteht in der Regel aus zehn Treffen.

Fit fürs Babysitting: Von A wie Aufsichtspflicht bis Z wie Zähneputzen lernen angehende Babysitter ab 14 Jahren praxisnah, worauf es bei der Kinderbetreuung ankommt. Die Ausbildung umfasst 16 Unterrichtsstunden in verschiedener Ausgestaltung wie z.B. Wochenendkurse, wöchentliche Termine oder konzipiert als AG-Angebot in einer Ganztagsschule.

Neben diesen drei DRK-Programmen, in denen der DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz, eine Ausbildung zur Kursleitung für DRK-Kreisverbände anbietet. gibt es eine Vielzahl weiterer Fortbildungen/Veranstaltungen, z.B. für die Zielgruppe der Erzieher/-innen.

In den DRK-Kreisverbänden gibt es eine breite Palette an Angeboten im Bereich der Familienbildung, wie Kinderfitness, Yobeka, Kinderschwimmen, Kindertanzen, Elternkurse oder Kinderkrankenpflege.

Kontakt

Ansprechpartner im DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Alexander Kolling
Teamleiter Kinder, Jugend und Familie
(0 61 31) 28 28 16 06
a.kolling(at)lv-rlp.drk.de


Unsere Bildungsangebote >>