Freiwilligendienste

In unseren Wohn- und Tagesgruppen sowie im Bereich Schulbegleitungen/Integrationshilfen bieten wir, dass Haus für Jugend- und Familienhilfe (HaJuFa) Worms, jungen Menschen die Möglichkeit im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) oder eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) ein Jahr lang erste berufliche Erfahrungen in einem pädagogischen, spannenden und vielseitigen Bereich zu sammeln.

Auch für Menschen über 27 Jahre bieten wir mit dem Bundesfreiwilligendienst 27plus (BFD 27plus) eine interessante Möglichkeit diesen Arbeitsbereich in Voll- und Teilzeit kennen zu lernen.

Der Einstieg in die Freiwilligendienste ist grundsätzlich zu jedem 1. und 15. eines Monats möglich. Interessierte können sich schnell und unkompliziert beim Team Freiwiligendienste des DRK-Landesverbandes Rheinland-Pfalz unter www.fwd-rlp.de bewerben.

Grundsätzlich besteht im Anschluss an den Freiwilligendienst mit den Fachschulen für Erzieher/-innen sowie den Fachschulen für Soziale Arbeit/Sozialpädagogik in dualen Ausbildungs- und Studiengängen, die Chance eine berufliche Qualifikation zu erwerben.

Auch das rheinland-pfälzische Rote Kreuz bietet an seinen beiden Schulen Fachschule für Sozialwesen/Fachrichtung Sozialpädagogik und Höhere Berufsfachschule Fachrichtung Sozialassistenz in Alzey Ausbildungsmöglichkeiten.

Das Team des HaJuFa Worms steht für nähere Infos rund um die Freiwillgendienste und die Möglichkeiten einer Ausbildung/eines Studiums jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt

Haus für Jugend- und Familienhilfe Worms

Friesenstraße 10
67547 Worms
(0 62 41) 20 43 0
(0 62 41) 20 43 20
hajufa(at)lv-rlp.drk.de

Einrichtungsleiter:

Dirk Pickny

Ansprechpartnerin im DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Christina Avdic
Referentin Kinder, Jugend und Familie
(0 61 31) 28 28 16 14
c.avdic(at)lv-rlp.drk.de